Kinetisches Tapen

Das Kinetischen Taping verbessert die Durchblutung, dadurch kommt es zu einer schnellen Schmerzreduktion. Außerdem wird durch das Aufbringen der Tapes die Muskelpumpe angeregt und führt zu einer Verbesserung des Blut- und Lymphabflusses. Aufgrund der dynamischen Verschiebungen (zwischen Haut und Faszie oder Muskel) können Verklebungen gelöst werden.

 

 

Indikation:

  • Beschwerden des Stütz- und Halteapparates
  • Unterstützung des Band- und Halteapparates
  • Verspannungen und Muskelschwächen
  • Faszienverklebungen
  • Korrekturhilfe bei Fehlstellungen
  • Habituelle Patellafixation
  • Entlastung des Zwerchfells bei (chron.) Atemwegserkrankungen
  • Reizungen und Verletzungen von Sehnen
  • Lahmheiten
  • Abbau von Hämatomen
  • Abflussstörungen des Lymphsystems
  • Narben